Kroatien

Sonnenschein, gewaltige Küstengebirge, faszinierende Nationalparks, zerklüftete Schluchten, rauschende Wasserfälle, malerische pittoreske alte Städtchen, glasklares Wasser in lauschigen Badebuchten, von üppigem grün und intakter Natur umsäumt, äußerst vielfältige Gastronomie und überaus gastfreundliche Menschen. Diese Gegensätze sind einmalig und machen Kroatien zu einem einzigartigen Erlebnis und zu einem Traum für Motorradfahrer.

Termine:16. – 25. Mai 2025
freie Plätze:ja!
Dauer:10 Tage (incl. An- und Abreise)
Treffpunkt:Millstätter See (Nähe Villach)
 
Es besteht die Möglichkeit mit dem ÖBB-Autozug von Düsseldorf oder Hamburg nach Innsbruck oder von Hamburg nach Wien anzureisen! Auskunft hierüber geben wir gerne!
 
ACHTUNG: Wir können 1 Motorrad gegen Kostenpauschale auf unserem Hänger mitnehmen! Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
Mindest-
teilnehmer-
zahl:
5 Teilnehmer
Sollte die Reise wegen zu niedriger Teilnehmerzahl abgesagt werden müssen, werden 3 Wochen vor Tour Beginn die jeweiligen Teilnehmer davon in Kenntnis gesetzt!
Höchstanzahl
Motorräder:
8 Motorräder
Strecke:Abseits gelegene Nebenstraßen, meist flüssig zu fahren, gelegentlich aber auch enge anspruchsvolle Bergstraßen, Kurven ohne Ende.
100 % Asphalt!
Gesamtstrecke: ca. 2.000 km
Motorrad-
erfahrung /
Fahrweise:
Aufgrund der ausgesprochen vielen Kurven und der anspruchsvollen Streckenführung richtet sich dieses Tour Angebot nur an den erfahrenen Motorradfahrer/in, der eine zügige Fahrweise bevorzugt (keine Raser)!
 
ACHTUNG: Diese Tour ist für Anfänger, Chopperfahrer, aber auch für weniger geübte Motorradfahrer/in NICHT geeignet!

Die Leistungen:

  • Teilnahme an der geführten Motorradreise „Kroatien“
  • insgesamt 9 Übernachtungen mit HP im DZ mit DU/WC in sorgfältig ausgesuchten Hotels:
  • 2 x Übernachtung im Treffpunkthotel am Millstätter See
  • 3 x Übernachtung in Drvenik (direkt am Meer)
  • 2 x Übernachtungen in Skradin (Krka Wasserfälle)
  • 2 x Übernachtungen in Selce
  • 9 x reichhaltiges Frühstück (Buffet)
  • 8 x mehrgängige Abendmenüs (es wird serviert!)
  • 7 x ganztägige geführte Motorradtouren
  • Eintrittsgebühr Krka Wasserfälle
  • Eintrittsgebühren Sveti Jure
  • Fährtickets zur Insel Hvar
  • Reiseunterlagen mit eingezeichneten Routen
  • Reisesicherungsschein
  • Tourguide mit langjähriger Erfahrung

Reisepreis:
Fahrer/in 1898,- €
Beifahrer/In 1398,- €
EZ-Zuschlag 200,- €

Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 3 Wochen vor Tourbeginn

Tourleitung: Wolfgang Weiler


Tourverlauf

(nur ein Auszug, wir „erfahren“ natürlich noch einiges mehr!)

1. Tag
Individuelle Anfahrt zu unserem Treffpunkthotel am Millstätter See

und Check-In bis 18:00 Uhr. Anschließend gemeinsames Kennenlernen und Abendessen (wer früher ankommen sollte, hat die Möglichkeit, sich im Wellnessbereich zu entspannen).


2. Tag
Gemeinsame Anfahrt nach Selce an der kroatischen Küste

Schon die Anreise über Slowenien (Predilpass, Soca Tal) auf abseits gelegenen, kurvenreichen Straßen bietet Fahrspaß pur! Übergangslos geht es in Kroatien im gleichen Takt weiter und wir erreichen schon bald die berühmte, malerische Küstenstraße, auch Jadranska Magistrala genannt, bei Selce südlich von Rijeka. Diese Küstenstraße zählt nicht umsonst zu den Schönsten Europas, auch wegen den herrlichen Aussichten auf die türkisblaue Adria und ihren zahlreichen vorgelagerten Inseln.

Wir legen nun eine Zwischenübernachtung ein, bevor wir morgen weiter zu den Krka Wasserfällen fahren.


3. Tag
Gemeinsame Weiterfahrt nach Skradin

Heute befahren wir den schönsten Abschnitt der Jadranska Magistrale und verlassen diese herrliche Küstenstraße südlich des Velebit Gebirges, um nun ins kroatische Hinterland abzubiegen. Hier erwartet uns nun eine einsame, unberührte Natur und bäuerliche Gegenden, wo die Zeit schon seit langem stehen geblieben ist.

Nach unzähligen Kurven in einsamer Gegend erreichen wir nun den kleinen, schmucken Ort Skradin in unmittelbarer Nähe zu den Krka Wasserfällen. Hier bleiben wir für die nächsten 2 Übernachtungen.


4. Tag
Krka Wasserfälle

Die Krka Wasserfälle (Nationalpark) gehören zweifellos zu den schönsten und ungewöhnlichsten Naturphänomenen in Kroatien. Wir werden dieses großflächige, dschungelähnliche

Gebiet per Boot und per Pedes in „zivil“ erkunden.

Wer will kann anschließend noch eine kleine Runde mit den Motorrädern drehen oder legt eine Pause ein und verbringt den Rest des Tages in diesem kleinen schmucken Ort mit seinem imposantem Jachthafen.


5. Tag
Gemeinsame Weiterfahrt nach Drvenik

Es geht weiter durch die Schönheiten des kroatischen Hinterlandes zu unserem nächsten Basis Ort Drvenik, direkt am Meer gelegen (siehe auch Bild oben „einer unserer Basisorte“).

Direkt hinter Drvenik erhebt sich das gewaltige Karstgebirge, sodass hier der Gegensatz zwischen Gebirge und Meer besonders beeindruckend ist. Hier bleiben wir wieder für die nächsten 3 Übernachtungen.


6. Tag
Rundfahrt Sveti Jure

Heute steht das beste Highlight unserer Reise auf dem Programm und so fahren wir auf den Sveti Jure, dem höchsten Gipfel des karstigen Küstengebirges. Hier oben erwartet uns nicht nur ein Rundblick der Extraklasse, sondern schon der Weg hier hoch ist faszinierend und abenteuerlich zugleich!


7. Tag
Rundfahrt Insel Hvar

Wer nach Kroatien reist, sollte auch unbedingt eine dieser vielen vorgelagerten Inseln erkunden. Mit rund 2700 Sonnenstunden jährlich liegt Hvar auf der Rangliste ganz oben. Das milde Klima zaubert aus der Insel einen bunten Garten. Hier erwartet uns unzählig viele Kurven, eine einsame Gegend mit üppiger Vegetation, aber auch die Ausblicke auf das Festland mit den karstigen Gebirgszügen sind einmalig.


8. Tag
Gemeinsame Weiterfahrt nach Selce

Mit der Insel Hvar haben wir unseren südlichsten Punkt erreicht, sodass es ab hier nur noch nordwärts gehen kann. Bei Omnis müssen wir uns kurz von Küste und Meer verabschieden, denn es geht zunächst durch das ursprüngliche kroatischen Hinterland bis wir bei Obrovac das Meer wieder erreichen. Hier machen wir dann in einem Restaurant direkt am Meer unsere Mittagspause.

Von nun an bleiben wir auf der berühmten, malerischen Küstenstraße der Jadranska Magistrala, von der wir ja schon auf der Hinfahrt ein kleines Stück kennen gelernt haben.

Wir legen in Selce wieder eine Zwischenübernachtung ein, bevor es dann am nächsten Tag zurück zum Treffpunkt geht.


9. Tag
Gemeinsame Rückfahrt zum Millstätter See

Einsame, abgelegene Straßen bringen uns zur Grenze Sloweniens und dort angekommen genießen wir wieder die kurvenreiche Fahrt durch das idyllische Soca Tal, sowie über den Predilpass, von dem es dann nicht mehr weit zu unserem Treffpunkt-Hotel ist. Hier lassen wir dann an unserem letzten Abend die tollen Erlebnisse der Tour Revue passieren.


10. Tag Individuelle Heimreise

Newsletter

    Copyright © ww-motorradreisen.de 2024 Webdesign by dh-creative-webdesign.de